Eine Galerie der Senioren-Mannschaften des TuS von 1940 bis heute ist nun hier verfügbar. Viel Spaß beim stöbern!


Erste zündet Feuerwerk / Zwote verliert knapp

Unsere 1. Mannschaft hat nach einem Feuerwerk in Halbzeit 1 die SG Hoppecketal/Padberg mit 6:1 besiegt. Bereits zur Halbzeit war die Messe gelesen, denn da führte unser Team bereits mit 5:0. Die Torschützen beim Kantersieg waren Andre Soares Pinheiro (3), Stephan Jacob (2) und Ahmed Abu Affan. 

 

Die Zwote musste sich der SG Siedlinghausen / Silbach mit 1:2 geschlagen geben. Das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Danny Dauber.

 

Hier der detaillierte Spielbericht (Quelle Facebook):

Die SG Winterberg/ Züschen gewann ihr letztes Spiel des Jahres gegen die SG Hoppecketal/Padberg souverän mit 6:1 (5:0). Das Ergebnis hätte bei etwas mehr Investition in der 2.Halbzeit noch höher ausfallen können. Coach Wahle stellte das Team bei recht frostigen Temperaturen sehr offensiv auf, da die SG-Kicker zu jedem Preis die Punkte in Winterberg behalten wollten. Die Offensive um Pinheiro, Blüggel, Steinhausen, Jacob und Ahmed Abu Affan (machte sein erstes Spiel für die SG seit seiner Ankunft) startete zu Beginn des Spiels mit sehr viel Druck. Dies machte sich nach gut 8 Minuten bereits bemerkbar, denn nach einem schönen Zuspiel von Henk Blüggel erzielte Stephan Jacob mit seinem 8.Saisontor das 1:0. Nur 12 Minuten später folgte das 2:0. Ein hervorragend gespielter halbhoher Pass von Abwehrchef Niklas ,,Honka“ Kräling erreichte wieder den agilen Stephan Jacob, der dem Torwart zu seinem 9.Saisontor keine Chance lies. 1 Minute später dann das 3:0 durch André Soares Pinheiro. Timo Steinhausen tankt sich über rechts durch und spielt einen flachen Ball in den 16er, den Pinheiro mit einem direkten Heber ins lange Ecke befördert. In der 24. Minute wird wieder Soares Pinheiro von Blüggel mustergültig in den Lauf hinter die Abwehr gespielt, sodass er aus halbrechter Position die kirsche zum 4:0 links ins Eck knallt. In der 39. Minute dann das 5:0. Kapitän Markus Peplinski - der heute wiedererwartend ein starkes Spiel auf der 6er Position machte - spielte einen schönes Pass wiederum auf Pinheiro, der den herauslaufenden Torwart umkurvte und aus spitzen Winkel mit seinem 13. Saisontor und einem lupenreinen Hattrick einschoss.

Nach der Halbzeit schaltete man- warum auch immer- 2-3 Gänge zurück und Hoppecketal kam mehr ins Spiel. Folglich fiel auch in der 47.Minute der Ehrentreffer zum 5:1. Danach kamen mit Muhammed Abu Affan, Sander van Onsenoord und Robin Quick frische Kräfte ins Spiel. Obwohl man noch die ein oder andere Chance hatte das Ergbenis in die Höhe zu treiben, schaffte es nur noch Ahmed Abu Affan mit seinem 1.Saisontor vom 11m Punkt. Den 11m verwandelte der „Neuzugang“ souverän.

Fazit: Das Ergebnis geht in der Höhe vollkommen in Ordnung. Man machte von Beginn an sehr viel Druck und zeigte, wer hier der Hausherr war. Die SG Hoppecketal Padberg, die einige Spieler verletzungsbedingt nicht dabei hatte, kam kaum zum Zuge, sodass der Ehrentreffer nur durch eine Unkonzentriertheit entstanden ist. Mit diesem Sieg festigt man den 3.Tabellenplatz mit einem Vorsprung von 8 Punkten gegenüber dem 4.Platzierten FC Ass.Wie.Wu und einem Rückstand von 2 Punkten auf Medebach und 8 Punkten auf den Tabellenführer Marsberg. Das Ziel der Rückrunde wird sein, so viele Punkte wie möglich zu holen und den Anschluss nach Oben nicht zu verlieren.


Kantersieg der A-Jugend

Unsere A-Jugend gewann ihr Auswärtsspiel gegen Cobbenrode/ Dorlar- Sellinghausen mit 11-0. Es war ein einseitiges Spiel in der der Gegner doch wenig zu zusetzen hatte. Es wurde streckenweise sehr gut kombiniert und die Tore schön herausgespielt. Die Torschützen waren Hannes Goldkuhle und Nils Thiele mit je 3 Treffern, Nico Jahndel mit 2, Marco Oberließen, Jan-Niklas und Sebastian Butz mit jeweils einem Treffer. Unser Heimspiel gegen Heinrichtal/Wehrstapel mußte auf grund des Wintereinbruches abgasagt werden.

 

- Werner Butz -